Wunderlich F 800 GS "Neckam"

800 GS „Neckam“ - Die agile Alternative zur „Adventure“. Die ganze Vielfalt von ­Wunderlich in einem einzigen Fahrzeugtyp.

Der Name „Neckam“ ist eine Verbeugung vor Alexander Neckam, dem vermeintlichen Erfinder des Kompasses. So ist auch der Kompass, als stilisiertes „W“, zentrales Element des Designs.

Die F 800 GS „NECKAM“ entspricht in ihrer Grundkonzeption dem Wunsch vieler Kunden nach maximalem Fahrkomfort und der Option auf jede Menge Stauraum, Sicherheit und Individualität. Die „NECKAM“ ist das Ergebnis intensiver Entwicklungen und ausgiebiger Testfahrten.

Was aber qualifiziert diese GS zum Weltenbummler und zur leichtfüßigen Alternative zur großen Adventure? Nun, zunächst einmal die optimierte Sitzposition, die den ergonomischen Bedürfnissen des Motorradfahrers gerecht wird. Die „ERGO-Rastenverlegungen“ entkrampfen die Beine und sorgen für optimalen Stand in jeder Situation, während die „ERGO-Lenkererhöhung“ zu einer Entspannung des Oberkörpers führt und das Gefühl zum Motorrad spürbar verbessert. Für idealen Windschutz zeigt sich die ­„ERGO-Screen“ verantwortlich, die in ihrer Auswahl alle Fahrertypen zufrieden stellen dürfte und für jedes Einsatzgebiet und jedes Bedürfnis den richtigen Schutz bietet. Einen kleinen, aber nicht unerheblichen Beitrag zum Wohlbefinden steuern die, im Gegensatz zum Original, effektiven Handprotektoren, gerade bei Kälte und Nässe bei. Sie sorgen dafür, dass die Hände nicht so schnell auskühlen.

Fast schon zum Standard-Equipment einer GS gehören die Seitenständer Auflagevergrös-serung“, die selbst auf sandigstem Terrain ein Abstellen möglich macht und der maßgeschneiderte Sturzbügel, der sich homogen ins Gesamtbild integriert und höchste Nehmerqualitäten aufweist. Der Motor-, der Ölfilter- und der ­Wasserkühler-Schutz runden das Schutzprogramm ab.

Um den Fahrspaß mit einer GS selbst bei maximaler Beladung zu erhalten, haben wir ihr einige Gepäcksysteme auf den Leib geschneidert. Wichtig dabei ist, das Gewicht möglichst nah am Schwerpunkt der Maschine zu konzentrieren. Mit dem geräumigen und pfiffigen Tankrucksack, der Sitzbanktasche und der neuen Alu-Koffer-Serie ist uns dies vorzüglich gelungen. Wer noch mehr Stauraum benötigt, kann auf die BMW-Seitenkoffer noch schnell die maßhaltigen „Backpacker“ montieren, die nochmals bis zu 15 Litern Stauraum zur Verfügung stellen und einfach per Zahn-Klett (bombenfest!) und zusätzlichem Gurt fixiert werden.

Als krönenden Abschluß haben wir mit Mark Dobeck (Erfinder der elektronischen Leistungsoptimierung) die Leistungsentfaltung derart optimiert, dass sie nun spielend mit der R 1200 GS Adventure mithalten kann. Das verspricht jede Menge Fahrspaß und dank des geringen Gewichts die wohl beste Performance unter allen GS-Modellen!