Öhlins Federbein Street P. inkl. Federvorspannung hinten
Öhlins Federbein Street P. inkl. Federvorspannung hinten
Öhlins Federbein Street P. inkl. Federvorspannung hinten

Öhlins Federbein Street P. inkl. Federvorspannung hinten

Art.-Nr. 41210-000

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

In Kürze wieder verfügbar
Preis: 895,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Im Kaufgegenstand sind eventuell abgebildete Zubehörteile nicht inbegriffen!

Hier verbirgt sich eine kleine Sensation: ein Premium-Federbein mit innenliegendem Reservoir (also kein Emulsionsdämpfer!), einer 30-fachen Zugstufen-Verstellbarkeit zu einem sensationellen Preis!

Ein Öhlins Fahrwerk ist mit keinem Serienfahrwerk vergleichbar und zeigt schon auf den ersten Metern, dass die besten Fahrwerksspezialisten ihre BMW R 1200 GS zu einem Spaßgerät verwandeln können. Die hydraulische Federvorspannung sowie eine vielfach einstellbare Zugstufen-Dämpfung erlauben eine individuelle Anpassung an Fahrbahn- und Lastzustände.

Die Fakten:

  • Trennkolbendämpfer S46DR1S in „de Carbon“-Bauweise
  • Progression in jedem Arbeitsbereich (im Dämpfersystem realisierte Progression)
  • Geringes Losbrechmoment, feines Ansprechverhalten
  • Keine Warmfahrzeit nötig
  • Stabile Dämpferkennlinien
  • Mit hydraulischer Federvorspannung
  • 30fache Zugstufenverstellung
  • Teflongeführte Dämpferstangen
  • Verschleißfreie Gelenklagerung
  • Perfektes Finish. Gelbe Feder
  • Komplett zerlegbar und leicht zu warten
  • Komplett mit Einbausatz, Verstellschlüssel und ABE
  • 6 Jahre (!) Herstellergarantie (Bei Durchführung der vorgegebenen Wartungsintervalle)
  • inkl. hydraulischer Federvorspannung

Das ÖHLINS-Baukastensystem erlaubt es zudem, das entsprechende Basis-Federbein komplett zu zerlegen und zu warten. Sollte eine Wartung (zur Zeit rund 120,- € ) notwendig sein, so erhalten Sie ein in der Funktion neuwertiges Federbein zurück - also eine Investition für ein ganzes Motorradleben.

Auf Wunsch in verschiedenen Ausführungsvarianten modifizierbar (gegen Aufpreis).

Öhlins
  • Anleitung
  • Sound
  • Test