Impressionen

Impressionen unseres ersten Spaß-an-der-Kurve-Fahrdynamiktrainings

Spaß-an-der-Kurve-Training

Das Wunderlich Fahrdynamik Training

Spaß an der Kurve? Der gehört zum Motorradfahren dazu. Geradeaus kann jeder. In der Kurve zeigt sich, ob der Fahrer und seine Technik perfekt eingestellt sind. Mangelhafte Technik mit Mut auszugleichen ist dagegen keine gute Idee, denn Übermut tut selten gut.

Wer Spaß an der Kurve hat, und sich nicht allein auf seinen Mut verlassen möchte, den laden wir herzlich ein, am ersten Wunderlich Fahrdynamik Training „Spaß an der Kurve!“ teilzunehmen.

Erfahrene Instruktoren – die Köpfe hinter dem Konzept

Die professionellen Köpfe hinter dem Konzept unseres Trainings sind Sebastian Klettke und Frank Palmen. Sebastian ist Leiter des Wunderlich Suspension Centers und Instruktor bei Doc Scholl Fahrertraining, Frank Fahrsicherheitstrainer mit Zertifizierung nach DVR und ADAC. Beide werden Sie im Rahmen des Trainings als Instruktoren begrüßen.


Was unterscheidet das Fahrdynamik Training von den vielen anderen Fahrsicherheitstrainings?

Anders als viele Fahrsicherheitstrainings stellen wir neben der Fahrtechnik besonders die Bedeutung des Fahrwerks in den Mittelpunkt des Trainings. Wir möchten die Möglichkeiten und die Grenzen aufzeigen, dabei anschaulich und praxisbezogen die Grundlagen für die individuelle Fahrwerkseinstellung sowie deren Einfluss auf die Fahrsicherheit vermitteln.


Häufig unterschätzt: Das Fahrwerk

Wir stellen häufig fest, dass das Fahrwerk in zweierlei Hinsicht häufig unterschätzt wird:

  • Das Potential der individuellen Einstellmöglichkeiten wird oftmals nicht ausgeschöpft.
  • Der Zustand des Fahrwerks und der Fahreigenschaften verändert sich bei mangelnder Wartung schleichend. Darüber sollte man sich stets bewusst sein.


Wir bringen Licht ins Dunkel …

Unsere erfahrenen Instruktoren werden Sie für die grundsätzliche Bedeutsamkeit des Fahrwerks sensibilisieren. Der Einfluss des Zustands und der Justierung des Fahrwerks auf das Fahrverhalten leuchtet jedem ein. Federrate, Dämpfung, Zug- und Druckstufe sind die geläufigen Begriffe. Deren Bedeutung jedoch bleibt für viele im Diffusen. Wir bringen für Sie Licht ins Dunkel!


… und analysieren Ihr Fahrwerk

Im Rahmen des Trainings schauen wir uns den Zustand und die Einstellung Ihrer Fahrwerkskomponenten an und geben Ihnen hilfreiche Ratschläge zur Einstellung und -falls notwendig- zur Wartung.


Unser Ziel: Eins werden mit dem eigenen Motorrad

Die Inhalte werden wir den Teilnehmern nicht nur theoretisch, sondern ganz praxisnah in verschiedenen Fahrsektionen auf den Motorrädern vermitteln. Wir möchten Sie ermuntern Ihr Motorrad so zum Training mitzubringen, wie Sie es am liebsten fahren.

Dazu haben wir die Teilnehmerzahl auf acht teilnehmende Motorräder, aber nicht auf acht Teilnehmer beschränkt. Wenn Sie stets zu zweit unterwegs sind, kommen sie gerne auch zu zweit auf einem Motorrad, sollten Sie lange Reisen planen und das Motorrad voll bepackt sein, bringen Sie Ihr voll bepacktes Motorrad mit. So können wir auf Ihre persönlichen Anforderungen eingehen. Anhand unterschiedlichster Anforderungen lassen sich die Möglichkeiten der individuellen Fahrwerkseinstellung für alle Teilnehmer anschaulich und verständlich vermitteln.


Fahrer und Fahrerinnen aller Motorradmarken sind willkommen!

Wenn Sie im wahrsten Sinne des Wortes mehr zu Ihrem Fahrwerk und dessen Möglichkeiten erfahren wollen, laden wir Sie ein sich zu unserem Fahrdynamiktraining anzumelden. Wunderlich ist bekannt als Hersteller hochwertiger Komponenten für BMW-Motorräder. Wunderlich Suspension ist unsere Sparte, die sich ausschließlich BMW-Motorrad Fahrwerken widmet. Das Wunderlich Suspension-Center bietet als Wilbers-Stützpunkt markenübergreifend Fahrwerke an, sodass Fahrer aller Motorradmarken zu unserem Training herzlich willkommen sind.
 


Das Spaß-an-der-Kurve-Fahrdynamiktraining von Wunderlich

Wann:Samstag, 17. Oktober 2020 ab 12:45 Uhr
Zeitplan und Trainingsziele siehe unten
Teilnehmerzahl:8 Motorräder 
Wo:ADAC Fahrsicherheitszentrum Rhein-Erft, Osttangente 1, 53919 Weilerswist, direkt an der A61 gelegen
» In Google Maps anzeigen
Ihre Instruktoren:Frank Palmen, Fahrsicherheitstrainer mit Zertifizierung nach DVR und ADAC und 
Sebastian Klettke, Leiter des Wunderlich Suspension Centers und Instruktor bei Doc Scholl Fahrertraining
Sonstiges:Teilnahme mit eigenem Motorrad
Kosten:199,00 € pro Motorrad und Fahrer (inkl. Abendessen)
179,00 € pro Motorrad und Fahrer für Besitzer der WunderlichCard
15,00 € für Sozia oder Sozius
Anmeldung:Da die Teilnahmeplätze begrenzt sind, bitte gleich anmelden:
Tel.: 02641-3082-810
Email: [email protected] 

 

Zeitplan und Trainingsziele

12:45 -13:00Ankunft, Einschreibung
13:00 -13:30Vorstellung Team, Trainingsregeln, Gruppeneinteilung
13:30 -13:551. Einheit Training – Bedeutsamkeit eines gut eingestellten Fahrwerks
Praxis: Lastwechselslalom Lenkimpuls, richtiges Sitzen - Training auf eigenem Motorrad
14:00 -14:252. Einheit Training (wie 1. Einheit, jedoch mit getauschter Gruppe)
14:30 -14:553. Einheit Training – Fahrwerk einstellen - Möglichkeiten und Grenzen.
Praxis: Überfahren eines Seils, ausweichen in der Kurve - Training auf eigenem Motorrad 
15:00 -15:254. Einheit Training (wie 3. Einheit, jedoch mit getauschter Gruppe)
15:25 -16:00Gemeinsame Pause mit Kaffee und Snack
Demofahrt: Ausweichen mit unbeladener Maschine, Ausweichen mit beladener Maschine, jeweils mit und ohne individuelle Fahrwerkeinstellung 
Demofahrt: ABS Bremsdemo
16:05 -17:105. Einheit Training alle zusammen - Kurvenparcours Linienwahl, Kurvenstile - Training auf eigenem Motorrad
17:15 -17:45Gemeinsamer Abschluss, Gedankenaustausch, Gelegenheit Fragen zu stellen, Feedback
18:00 –XX:xxGemeinsames Abendessen im nahegelegenen Restaurant 

 

Trainingsziele

  • Grundsätzlicher Erkenntnisgewinn für die Bedeutsamkeit des Fahrwerks, der individuellen Einstellung und der Pflege
  • Vermittlung des Einflusses der Beladung auf die dynamischen Prozesse
Telefon: +49 (0) 26 41 30 82 0
Die neue Wunderlich-App!
Die neue Wunderlich-App!
Schließen