1000km Hockenheim 2018

Durchhaltevermögen sichert uns den 5. Platz bei den 1000km Hockenheim 2018

Alles andere als gut lief der Trainingsauftakt zu den 1000km Hockenheim im Rahmen des Deutschen LangstreckenCups DLC 2018 am Ostersamstag. Ein tragischer Unfall auf der Strecke überschattete das Geschehen und hatte den Abbruch des ganzen Trainings zur Folge. Für uns bedeutete das ein schnelles Ende der Trainingsrunden, wir hatten gerade mal fünf Runden hinter uns gebracht. Die Folge: Wir konnten lediglich von der Position 26 ins Rennen gehen.

Ganz nach Plan verlief leider auch nicht das Rennen. Bedingt durch einen technischen Defekt an der Auspuffanlage unserer BMW S 1000 RR mussten wir bereits nach 30 Minuten zu einem ersten ungeplanten Boxenstopp abbiegen. Dieser kostete uns rund 20 Minuten, wodurch wir auf den 8. Platz zurückfielen und knapp elf Runden Rückstand auf den Siebtplatzierten kassierten. 

Im Anschluss kamen wir wieder stetig besser ins Rennen und waren in der Lage, reichlich Boden gutzumachen. Das Schicksal ereilte uns dann erneut nach dreieinhalb Stunden in Form eines Sturzes. Glücklicherweise war dem Fahrer nichts passiert und er konnte die 1000er in die Box steuern. Nach dem Beheben der Sturzschäden, konnten wir unsere Runden gleichmäßig durchfahren und erkämpften uns trotz allem einen guten 5. Platz.

Ausdrücklich bedanken möchten wir uns beim gesamten Team, den Sponsoren und Partnern sowie allen Freunden und Besuchern für die tolle Unterstützung und die prima Atmosphäre – wir freuen uns schon aufs nächste Mal!

Das waren die 1000km Hockenheim 2018 mit Wunderlich MOTORSPORT