Sonder-Pressemitteilung 16|2020 - Neue, unerwartete Herausforderungen …

Wunderlich hat sich dazu entschieden, die Teilnahme an der Motorradmesse in Dortmund 2020 abzusagen

„Das Anpassen des Verhaltens der Menschen an die durch das Corona Virus bestimmte Lebenswirklichkeit ist -leider- allgegenwärtig. Die Sorge um die Verletzlichkeit der Gesundheit durch das Virus ist spürbar. Wir nehmen diese elementare Verunsicherung und Besorgnis unserer Kunden wahr und haben uns nach reiflicher Überlegung dazu entschieden, uns der Realität zu stellen und unseren Messeauftritt am kommenden Wochenende in Dortmund abzusagen.“ , teilte Frank Hoffmann, Geschäftsführer der Wunderlich GmbH, am Montagmorgen mit.
„Die Gefahr und das Risiko sind diffus. Angesichts der aktuellen Informationslage möchte ich auch meine Mitarbeiter dem erhöhten Risiko einer Großveranstaltung nicht aussetzen.“ , ergänzt Hoffmann und führt weiter aus: „Wir schätzen den unmittelbaren Kontakt und Gedankenaustausch mit unseren Kunden auf Messen und Veranstaltungen sehr. Dennoch sind wir überzeugt, dass dieser Schritt, den wir aus Verantwortungsbewusstsein für unsere Kunden und Mitarbeiter gehen, gegenwärtig der einzig richtige ist, auch wenn unsererseits alle Planungen und Vorbereitungen für diese wichtige Messe getroffen worden sind.“

Weblinks:
www.wunderlich.de

Kontakt:

Wunderlich GmbH

Arno Gabel
Leitung Marketing und Kommunikation
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.:     +49 (0) 2641 30 82-700
E-Mail: [email protected]

Susanne Keuler
Stellvertr. Leitung Marketing und Kommunikation
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.:     +49 (0) 2641 30 82-701
E-Mail: [email protected]
Joseph-von-Fraunhofer-Str. 6 – 8
D-53501 Grafschaft-Ringen

 

Telefon: +49 (0) 26 41 30 82 0
Die neue Wunderlich-App!
Die neue Wunderlich-App!
Schließen