Gepäcklösungen

Kleine Materialkunde

In dem Bestreben, unseren Kunden nur allerbeste Qualität zu liefern, haben wir uns entschlossen, alle unsere Tankrucksäcke und Motorradtaschen nur noch aus dem hochwertigen Material CORDURA® fertigen zu lassen.

Was aber ist CORDURA® eigentlich? In erster Linie eine Marke! Das Schweizer Unternehmen Invista schuf ein besonderes Gewebe aus Polyamid, also Nylon, das es in dieser Form vorher nicht gab. Das besondere daran: Bei der Herstellung von CORDURA® werden geschnittene Polyamidfasern erneut versponnen und schließlich verwoben, wodurch es wesentlich reiß- und abriebfester und robuster als einfaches Nylon ist. Die leicht angeraute Oberfläche gibt dem Material einen angenehmen, rutschfesten Griff. Es trocknet nicht nur schnell, es ist auch wasserabweisend – Feuchtigkeit perlt ab. Was CORDURA® für uns besonders interessant macht, ist seine außerordentliche Abriebfestigkeit im Gegensatz zu Baumwolle, Polyester oder herkömmlichem Nylon.

Tankrucksäcke und Taschen sind auf dem Motorrad ständig einer hohen Beanspruchung ausgesetzt. Feuchtigkeit und Regen, aber auch Sonneneinstrahlung und mechanische Belastungen nagen dauerhaft am Material. Während andere, preiswertere Materialien unter dieser Belastung relativ schnell abbauen und an Qualität und Zuverlässigkeit verlieren, bleibt CORDURA® über einen langen Zeitraum absolut hochwertig. Aber CORDURA® ist nicht gleich CORDURA®. So genanntes CORDURA® 330, die leichteste und dünnste Variante, wird meist in Bekleidung oder sehr leichten Taschen verwendet. 500er CORDURA® ist für die meisten Einsatzzwecke voll ausreichend, auch viele Gepäckstücke werden damit gefertigt. Und dann gibt es noch CORDURA® 1000, den »Outdoor-Panzer«, das perfekte, widerstandsfähigste Material. »Für unsere Taschen und Tankrucksäcke verwenden wir CORDURA® 1000-Gewebe mit einer PVC-freien Acrylat- oder Polyurethanbeschichtung.« erklärt Armin Halfar, Geschäftsführer der Halfar System GmbH – unser Partner, wenn es um die Fertigung hochwertiger Tankrucksäcke und Motorradtaschen geht. »Durch die Imprägnierung mit Fluorcarbon ist unser Gewebe zudem schmutz- und wasserabweisend.« Halfar blickt auf eine über zwanzigjährige Erfahrung in der Fertigung von Taschen jeglicher Art zurück und lässt sein Programm für uns komplett in Europa fertigen. 

Bei allen Vorzügen wissen Branchenkenner aber auch, dass CORDURA® einen Nachteil hat. Wegen seiner rauen Struktur lässt es sich nur schwerer und aufwendiger beschichten als glattes Nylon. Ein Grund, weshalb der eine oder andere Mitbewerber schon mal auf einfacheres Material setzt. Ein Trend, dem wir nicht folgen werden. Hohe Qualität hat ihren Preis, dazu stehen wir. Und wenn unser Tankrucksack nach fünf Jahren immer noch perfekt seinen Dienst tut und unversehrt ist, dann wissen wir, dass wir damit Recht haben.

Bestandteile unseres Tankrucksacks:
Der Tankrucksack besteht aus 115 Teilen, insgesamt werden hier 46 verschiedene Materialien verarbeitet. Bei der Herstellung werden 57 Schnittteile zusammengeführt und vernäht. Die Gesamtlänge der spritzwasser geschützen Reißverschlüsse beträgt 4m.

Hier gelangen Sie zu unseren Gepäcklösungen in unserem Online-Shop:

 

Telefon: +49 2642 97980
Die neue WUNDERLICH APP
Die neue WUNDERLICH APP
Schließen