Das Motorrad waschen. Aber richtig!

Diese Tipps helfen Ihnen, Ihr Motorrad schonend zu waschen

Ein Motorrad zu waschen ist keine Wissenschaft. Und doch ist es nützlich, zeitsparend, materialschonend und umweltverträglich einige einfache Gebote zu beachten.

  • Waschen Sie Ihr Bike nie, wenn der Motor noch heiß ist. Es besteht die Gefahr, dass
    • Sie sich bei Berührung Verbrennungen zuziehen könnten
    • Schäden an heißen Bauteilen entstehen können, die mit einem kalten Wasserstrahl „abgeschreckt“ werden
    • Reinigungsmittel auf heißem Lack, auf dem heißen Motor oder Auspuff sofort Rückstände bildet, die unter Umständen nicht oder nur mit viel Mühe beseitigt werden können
  • Waschen Sie Ihr Bike nicht in der Sonne. Insbesondere kalkhaltiges Wasser hinterlässt Ränder. Ideal ist das Waschen mit Regenwasser.
    • Wenn sich die Möglichkeit ergibt, waschen Sie Ihr Motorrad auf einem Waschplatz mit Ölabscheider – viele Waschboxen sind mit dieser Technik ausgestattet, die dafür sorgt, dass keine Ölrückstände in die Natur geraten. Gegebenenfalls kann man nach dem Waschen die Lack- und Kunststoffpflege zu Hause am sauberen Bike erledigen
    • Waschen Sie stets von oben nach unten. So kann der Schmutz immer nach unten abfließen und löst gleichzeitig den Schmutz weiter unten am Motorrad. Dies erweist sich als ausgesprochen lackschonend.
    • Waschen Sie mit einem Dampfstrahler? Dann sollten Sie unbedingt darauf achten, den Hochdruckstrahl
      • nicht auf die Radlager
      • nicht auf Schalter oder andere elektrische Bauteile  
      • nicht auf Steuergeräteinheiten und Sensoren
      • nicht auf das TFT Display
      • und nicht auf Lenkerarmaturen und Züge

      zu richten.

    • Verwenden Sie Reinigungsmittel stets nach der Anleitung des Herstellers, denn häufig werden sie überdosiert, was weder die Reinigungsleistung steigert noch der Umwelt oder dem Portemonnaie zuträglich ist
    • Sollte Ihr Motorrad mit einer Kette ausgestattet sein, schmieren Sie die Kette nach der Wäsche. Achten Sie darauf, kein Kettenspray auf die Lauffläche des Hinterreifens oder die hintere Bremsscheibe zu sprühen (Rutsch- und Unfallgefahr!)
    • Trocknen Sie das Motorrad anschließen mit einem geeigneten weichen Tuch. Häufig bieten sich Microfasertücher an.
    • Schützen Sie Lack und Kunststoffoberflächen mit geeigneten Reinigungs- und Pflegemitteln.
    10,90 €
    39,90 €

    Inhalt: 100 g (99,00 € / 1000 g)

    9,90 €

    Inhalt: 500 ml (29,80 € / 1000 ml)

    Varianten ab 6,90 €
    14,90 €

    Inhalt: 500 ml (33,80 € / 1000 ml)

    Varianten ab 11,90 €
    16,90 €

    Inhalt: 5000 ml (13,98 € / 1000 ml)

    Varianten ab 14,90 €
    69,90 €

    Inhalt: 500 ml (23,80 € / 1000 ml)

    11,90 €

    Inhalt: 500 ml (37,80 € / 1000 ml)

    18,90 €

    Inhalt: 500 ml (37,80 € / 1000 ml)

    18,90 €

    Inhalt: 200 ml (49,50 € / 1000 ml)

    9,90 €

    Inhalt: 500 ml (29,80 € / 1000 ml)

    14,90 €

    Inhalt: 500 ml (29,80 € / 1000 ml)

    14,90 €
    12,90 €

    Inhalt: 750 ml (13,20 € / 1000 ml)

    9,90 €

    Inhalt: 750 ml (23,87 € / 1000 ml)

    17,90 €

    Inhalt: 200 ml (49,50 € / 1000 ml)

    9,90 €
    MOTOREX Silicon Spray
    Art.-Nr. 45717-000

    Inhalt: 500 ml (23,80 € / 1000 ml)

    11,90 €

    Inhalt: 500 ml (19,80 € / 1000 ml)

    9,90 €